•  

Treffen 15.5.2000

Aktuelles

Planetentreffen: Alex brachte eine Übersichtskarte der Ekliptik mit und dazu Magneten für die Planeten, so daß sich die Planetenpositionen eintragen ließen. Schön war zu sehen, daß die mit bloßem Auge sichtbaren Planeten auf einem Haufen in der Nähe der Sonne standen. Anhand der Rektaszension zeigte er die Distanzen der Planeten zueinander und zur Sonne auf.

Hauptthema Mond

Einigung auf das Semesterziel: "Messung von Gebirgshöhen"

Wir entschieden uns für das Haupt-Ziel "Messung der Gebirgshöhen", weil dazu viele andere Themen der Astronomie behandelt werden müssen. Der Weg dorthin wird uns über kleinere Ziele führen, wie z.B. "Zeichnen der Mondoberfläche". Wer versucht, den Mond zu zeichnen, wird gezwungen, genau hinzuschauen und die Oberfläche des Mondes besser kennenlernen, als jemand, der nur mal flüchtig schaut. Welche anderen praktischen Beobachtungen wir ansetzen werden, wird in den kommenden Sitzungen entschieden.

Themenbereiche, die zum Verständnis nötig sind

Aus den zu behandelnden Themen, die für das Verständnis der Gebirgshöhenmessung nötig sind, ergibt sich ein Teil des Veranstaltungsplans der Astro-AG.

(... hier fehlt noch ein Dokument von Marko ...)

Vorzubereiten zum nächsten Mal

Aus den aufgelisteten Themen haben wir uns "Topologie", "Mondphasen" und "Umlauf des Mondes um die Erde von der Erde aus gesehen" ausgesucht. Diese Themen sollen daheim nachgeschlagen werden, um nächstes Mal offene Fragen zu diskutieren.

Betrachten des Mondes

Nach der Astro-AG waren wir auf der Astro-Kuppel und haben zwei Ballons beobachtet und den Mond.